076 255 25 54 | Mo-Sa (09:00-19:00)

Smartphone / Handy abgetaucht? 5 Tricks beim Wasserschaden

Was zu tun bei Wasserschaden? Ist mein Smartphone noch zum retten? Welche Maßnahmen muss ich ergreifen? Wer kann mir bei einem Wasserschaden helfen? Wir geben Tipps für die Erste Hilfe. Ist dein Smartphone erste mal „abgetaucht“, können wir dich beruhigen: ess ist noch nicht zu viel spät. Wir verraten dir Schritt für Schritt wie du dein Handy retten kannst. Ein Flüssigkeitsschaden kann durch tropisches Klima, bei direktem Flüssigkeitskontakt und der Bildung von Kondenswasser entstehen (z.B. bei hohen Temperaturschwankungen). Ein Smartphone MIT Wasserschaden ist der Albtraum jedes Handy-Besitzers – dabei ist das durchaus möglich, dem Gerät wieder Leben einzuhauchen.

  1. Schalte dein Smartphone aus
    Du solltest das betroffene Gerät so schnell wie möglich abschalten. Ansonsten besteht die Gefahr eines Kurzschlusses. Auch wenn die Versuchung groß ist: Schalte das Handy keinesfalls wieder ein, um zum überprüfen, ob das noch funktioniert.
  2. Entferne den Akku
    Direkt im Anschluss solltest du das Gerät vorsichtig öffnen und den Akku entnehmen. Wichtig: Bei fest verbauter Batterie niemals das Gehäuse aufschrauben! Das könnte den tatsächlichen Schaden weiter verschlimmern.
  3. Fön und Heizung meiden
    Beim Trocknen solltest du hohe Temperaturen vermeiden! Begehe nicht den Fehler, das Handy MIT einem Fön oder auf der Heizung zum trocknen. Die empfindlichen Bauteile im Inneren könnten überhitzen und diese irreparabel schädigen.
  4. Das Smartphone trocknen lassen
    Auch wenn es schwerfällt, heißt es jetzt Abwarten. Lagere dein Handy für 36-48 Stunden an diese einem trocknen Platz. Lege das Handy nicht auf eine Fensterbank oder in die Nähe der Haustür. Finde im besten Fall einen Ort, an diese dem die Luft nicht zirkuliert. Anschließend kannst du überprüfen, ob sich das Smartphone noch starten lässt.
  5. Lassen dein Smartphone durchchecken
    Auch wenn das Smartphone wieder läuft, kann weiterer Schaden durch Korrosion entstehen. Flüssigkeitsrückstände können sich in tiefere Schichten der Leiterplatine fressen. Durch diesen Prozess entstehen neue Kontakte, welche die Platine kurzschließen. Auch andere Bauteile oder Anschlüsse könnten beschädigt sein. Daher solltest du das Handy vom Profi überprüfen lassen.

Bei Repair24 gibst du dein Smartphone in professionelle Hände. Unser Team aus erfahrenen Technikern blickt auf langjährige Erfahrung zurück.Wir schützen dein Smartphone zuverlässig vor Korrosionsschaden, entfernen sämtliche Flüssigkeitsrückstände oder tauschen betroffene Bauteile aus. Nach der Reparatur unserer Experten ist dein Handy wieder bedenkenlos einsatzbereit.